Carl Stahl TECHNOCABLES

FAQ - Bowdenzüge, Zug Druck Betätigungszug

Herkömmliche Bowdenzüge übertagen Zugkräfte. Zug Druck Betätigungszüge / Push Pull Betätigungszüge übertragen zusätzlich auch Druckkräfte.

Der Vorteil von Bowdenzügen oder Zug Druck Betätigungszügen:

  • Hoher Wirkungsgrad, auch in kleinsten Abmessungen können zuverlässige Push / Pull Betätigungen ausgelöst werden.
  • Durch den Aufbau wird durch einen geringen Kraftaufwand eine starke Hebelwirkung ausgelöst.
  • Bowdenzüge können individuell zusammengesetzt werden, so können beispielsweise anhand unterschiedlicher Endstücke unzählige Befestigungsarten ermöglicht werden. Es können Seile, Drähte oder Litzen in verschiedenen Schlagrichtungen / Aufbau / Material verwendet werden.
  • Die Materialien des Bowdenzugs können optimal an die Bedingungen angepasst werden, zudem Schützt die Außenhülle den Bowdenzug vor Umwelteinflüssen.
  • Bowdenzüge werden einbaufertig geliefert und fordern nur einen geringen Zeitaufwand beim Einbau.
  • Bowdenzüge sind robust und haben einen geringen, bis keinen Wartungsaufwand.

Sie können Ihren Bowdenzug selbst zusammenstellen. Durch die große Anzahl an Standardkomponenten, bekommen Sie eine Übersicht an möglichen Kombinationsmöglichkeiten. Wir beraten Sie gerne bei der Umsetzbarkeit und Funktionalität. Die Fertigung ist ab einer gewissen Stückzahl möglich.

Kontaktieren Sie uns um Ihre Auswahl / Anforderungen mitzuteilen.

Bowdenzüge bestehen aus einer druckfesten Spiralhülle / Bowdenzughülle, in der sich ein konfektioniertes Drahtseil / Bowdenzugseele befindet. Um das Seil wird je nach Bedarf ein Auskleidungsrohr eingebaut. An beiden Enden des Seils wird ein Bowdenzug Endstück, wie z.B. Kugel, Kabelschuh, Stufennippel, ... für den Einbau angebracht.

Weitere Details zum Aufbau eines Bowdenzugs

Bei der Erstellung eines Bowdenzugs / Zug Druck Betätigungszug gibt es umfangreiche Variationsmöglichkeiten. Ihr Bowdenzug kann maßgeschneidert für Ihre Anwendung hergestellt werden. Hierfür können Standardkomponenten oder auch Sonderkomponenten verwendet werden. Mehr dazu erfahren Sie auf der Seite
Bowdenzug.

Bowdenzüge werden dort eingesetzt, wo eine Kraftübertragung benötigt wird. Beispiele hierfür sind z.B. Bremsen, Schaltungen, Auslösemechanismen, Entriegelungen. Durch die Möglichkeit unterschiedlichste Seilkonfigurationen, Seildurchmesser, Materialien und Komponenten einzusetzen werden Bowdenzüge in den unterschiedlichsten Bereichen eingesetzt. Mehr zu möglichen Anwendungsbereichen

Der Bowdenzug wird über die vom Kunden gewählte, aufgepresste oder aufgespritzte Seilendverbindung, befestigt. Hierbei sind verschiedene Endstücke wie Kugel, Schlaufe, Kabelschuh, Gewinde, Nippel, ... möglich. Diese werden am Maschinenteil eingehängt oder eingeklemmt. Eine zu starke Biegung, sowie ein scheuern des Seils sollte beim Einbau vermieden werden. Die jeweiligen Vorteile der Seilendverbindungen können Sie hier nachlesen.
Bowdenzüge werden von uns, nach Anforderungen unserer Kunden, einbaufertig geliefert.

Push Pull Bowdenzug ist eine verwendete Bezeichnung für einen Bowdenzug, der sowohl Zugkräfte, als auch Druckkräfte übertragen kann. Auch wird oft die deutsche Bezeichnung Zug Druck Bowdenzug verwendet. Der Name rührt aus der Funktionsweise des Bowdenzugs.

Carl Stahl Technocables entwickelt und stellt kundenindividuelle Bowdenzüge für B2B Kunden her. Bowdenzüge von Carl Stahl Technocables werden in unterschiedlichsten Anwendungsgebiete und Branchen eingesetzt.

Weitere Informationen zu unseren Bowdenzügen

Die Bowdenzüge von Carl Stahl Technocables werden in Deutschland gefertigt, an unserem Firmensitz in Süssen.

In unserer Elektrokabelkonfektion fertigen wir Bowdenzüge mit Elektrokabel an.
Weitere Details

Warenkorb
E-Mail
Telefon
Zum Kontaktformular